Schulsozialarbeit an der Geschwister-Scholl-Realschule

Das Team der Schulsozialarbeit besteht momentan aus Natalie Molitor, Monika Wind und Manfred Fuest, die sich im folgenden auf dieser Seite vorstellen.

Mein Name ist Natalie Molitor und ich bin seit Oktober 2017 als Schulsozialarbeiterin an der Geschwister-Scholl-Realschule tätig.

 

Schwerpunkte meiner Arbeit sind die Beratung von Schüler/innen, Eltern und Lehrern sowie die Zusammenarbeit mit anderen Kooperationspartnern.

 

Die Beratung ist freiwillig, kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht.

 

Sprechzeiten:

Montag          8:15-13:45 Uhr

Dienstag        8:15-15:45 Uhr

Donnerstag   8:15-13:45 Uhr

 

Wo?

Im Beratungsraum schräg gegenüber des Sekretariats.

 

Telefonisch bin ich in der oben genannten Zeit unter der

Telefonnummer 0163/8908450 erreichbar.

 

Emailadresse: Natalie.Molitor@bergheim.de

Mein Name ist Monika Wind und ich bin seit August 2018 als Schulsozialarbeiterin, mit dem Schwerpunkt Integration durch Bildung für neu

zugewanderte Schüler/innen, an der Geschwister-Scholl-Realschule tätig.

 

Inhalte meiner Arbeit sind die Beratung von Schüler/innen, Eltern und Lehrern

sowie die Zusammenarbeit mit anderen Kooperationspartnern, mit dem Ziel die zugewanderten Schüler/innen bei Ihrer Integration zu unterstützen.

 

Die Beratung ist freiwillig, kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht.

 

Sprechzeiten

Dienstag 8:00-15:00 Uhr
Donnerstag: 8:00-15:00 Uhr

 

 

 

Wo?

Im Beratungsraum schräg gegenüber des Sekretariats.

 

Telefonisch bin ich über das Schulsekretariat erreichbar.

Emailadresse: m.wind@gsrbergheim.de

 

 

Mein Name ist Manfred Fuest und arbeite seit dem Schuljahr 2018/2019 als Teil des multiprofessionellen Teams mit dem Schwerpunkt Inklusion an der GSR (weitere Informationen zum multiprofessionellen Team finden Sie unten auf der Seite). Ich bin Diplomsportlehrer mit 20-jähriger Berufserfahrung im dem Bereich der sozialen Arbeit.

 

 

 

Sprechzeiten:

Dienstag, Mittwoch und alle zwei Wochen Freitag hier an der Schule

Termine können Sie persönlich, unter der Rufnummer 0173-5188543 oder per Email: m.fuest@gsrbergheim.de mit mir vereinbaren.

 

 

 

Schulsozialarbeit

Was eigentlich Schulsozialarbeit ist und was sie an der Schule bietet, möchten wir im folgenden näher erläutern:

 

Schulsozialarbeit versteht sich als ein Unterstützungs-, Hilfs- und Freizeitangebot. Das Aufgabengebiet ist vielfältig und auf die Bedürfnisse der Schule abgestimmt. Es reicht von der klassischen Beratung von Schülern, Eltern, Lehrern; über Sozialtrainingseinheiten bis hinzu Vernetzung zu anderen Anbietern und Kooperationspartnern.

 

Konkret bedeutet das:

 

Wenn Ihr Kind die Geschwister-Scholl-Realschule besucht,

- beraten wir Sie gerne in Erziehungsfragen.

- helfen wir bei der Vermittlung von individuell passenden Kontakten zu öffentlichen Diensten und anderen   unterstützenden Einrichtungen.

- dann sind wir Ansprechpartner für die Beantragung vom Bildungs- und Teilhabepaket.

 

Wenn du Schüler oder Schülerin an unserer Schule bist, stehen wir dir gerne

- bei Schulschwierigkeiten,

- bei Problemen in der Familie, mit Freunden, mit dir selbst,

- bei Konflikten mit Lehrern und Lehrerinnen, Schülern oder Eltern unterstützend

zur Seite.

 

Wenn Sie Lehrer oder Lehrerin an der Schule sind, stehen wir Ihnen gerne

- als Berater in sozialpädagogischen Fragen zur Verfügung,

- sind wir Ihr Ansprechpartner bei Fragen rund um das Bildungs- und Teilhabepaket,

- unterstützen wir Sie bei sozialer Gruppenarbeit und sind außerdem Ansprechpartner für Information, Beratung und Vermittlung an außerschulische Einrichtungen.

 

Die Beratung und die Inanspruchsnahme von Angeboten ist freiwillig, kostenfrei und unterliegt der Schweigepflicht.

 

Das Büro unseres Sozialarbeiterinnen-Teams befindet sich nun gegenüber vom Schulsekretariat.

Das multiprofessionelle Team

Die Beratung im multiprofessionellen Team an der Geschwister-Scholl-Realschule dient der Qualitätssicherung und der Anpassung schulischer Prozesse an die gestiegenen Herausforderungen in der Arbeit mit neuen Zielgruppen und erweitert das schulische Angebot um spezielle Aspekte aus den Bereichen Integration, Migration und Inklusion.

 

Das Team besteht aus pädagogischen Fachkräften unterschiedlicher Profession. Sie stehen als Ansprechpartner zu den o.g. Themen den Schülerinnen und Schülern sowie Eltern und Lehrkräften gleichermaßen zur Verfügung.

Multiprofessionelle Teams rücken die unterschiedlichen Bedürfnisse aller Lernenden in den Mittelpunkt und fördern die Vielfalt im Kontext Schule als Chance zum Lern- und Bildungsprozess.

Die Mitarbeiter des multiprofessionellen Teams werden unterrichtsnah und unterstützend eingesetzt. Tätigkeitsschwerpunkte bestehen in der Mitarbeit im Unterricht mit dem Ziel der Förderung und Kompetenzstärkung der SuS durch die Mitwirkung….

 

· …bei der

Ermittlung von Lernständen und Lernentwicklungen durch kontinuierliche Beobachtung im Unterricht

· …bei der

Planung und Durchführung gezielter Fördermaßnahmen in innerer und äußerer Differenzierung

· ...in der Zusammenarbeit

mit den Lehrkräften im Rahmen der Elterninformation und -beratung

· …bei der

Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von schulischen Projekten im Rahmen des Unterrichts oder bei schulkulturellen Veranstaltungen