Willkommen auf der Homepage der Geschwister-Scholl-Realschule

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu Coronavirusmaßnahmen an unserer Schule / Weitere aktuelle Informationen aus dem Schulleben sind in der Rubrik "Aktuelles" zu finden


  zum Tag der offenen Tür für die neuen Schüler und Schülerinnen der Klasse 5 2021/22

 

      Datum: 28.11.2020             Uhrzeit: 09:00 - 11:30 Uhr           Treffpunkt: Aula

 

Ab 9:00 Uhr werden im 15 Minuten-Takt Führungen durch das Haus mit den Schülern und Schülerinnen unseres zehnten Jahrgangs durchgeführt.

Alle Fachbereiche unserer Schule stellen sich vor und laden Sie herzlich ein, sich zu informieren und zu kleinen Mitmachexperimenten für die neuen Schüler und Schülerinnen.

In der Aula stellen sich die verschiedenen Kooperationspartner der Geschwister-Scholl-Realschule vor, die Schulleitung begrüßt Sie und lädt zu einem  persönlichen Gespräch mit Ihnen und Ihren Kindern ein.

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Oliver Westphal     Silvia Schröder 

(Schulleiter)            (stellv. Schulleiterin)

 


Reisen ins Ausland in den Herbstferien / Reisen in Risikogebiete

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wenn Sie in den Herbstferien in ein Risikogebiet reisen, sind folgende Handlungen nach der Rückkehr zwingend erforderlich:

  • 2 Wochen in Quarantäne begeben
  • Das Gesundheitsamt darüber informieren
  • Die Schule informieren

Sollten Sie sich nicht in Quarantäne begeben, können Bußgelder auf Sie zukommen. Auf der linken Seite finden Sie einen Link zum Gesundheitsamt und zur Seite des Robert-Koch-Institutes, auf der sie die täglich aktualisierte Liste der Risikogebiete finden.

 

 

Unterrichten auf Distanz und Erkrankungen

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte.

es kommt immer wieder zu Nachfragen, wie die erkrankten Schülerinnen und Schüler mit Aufgaben versorgt werden.

Die Regelung ist folgende:

Werden Schüler vom Gesundheitsamt in Quarantäne geschickt, werden die Lehrkräfte diese Schüler mit Aufgaben versorgen.

In allen anderen Fällen muss der Schüler sich bei Mitschülern nach dem Unterrichtsstoff erkundigen.

 

 

Maskenpflicht im Unterricht

 

Liebe Schulgemeinde,

wir haben heute morgen die Schülerinnen und Schüler darum gebeten, die Masken im Unterricht zunächst für eine Woche wieder aufzuziehen. Es ist uns bewusst, dass wir dies nicht anordnen können. Anlässlich der allgemeinen Entwicklung und des aktuellen Falles an unserer Schule, halten wir dies aber für eine sinnvolle und vertretbare Haltung. Wir bitten Sie herzlich, mit Ihren Kindern darüber zu reden und die Schule in ihrem Anliegen zu unterstützen. Natürlich werden wir wieder genug Maskenpausen auf dem Schulhof machen.

 

Viele Grüße

 

Oliver Westphal und Silvia Schröder

 

 

Covid 19 Fall an unserer Schule

 

Liebe Schulgemeinde,

in der Klasse 10c ist ein Schüler positiv auf Covid 19 getestet worden. Dieser Schüler war allerdings nur am Montag morgen (21.09.20) für eine halbe Stunde in der Schule. Es ist unklar, ob dieser Schüler zu diesem Zeitpunkt schon infiziert oder ansteckend war.

Sicherheitshalber bleiben die Schüler und Schülerinnen der Klasse 10c und die betroffene Kollegin bis zum 05.10.20 in Quarantäne.

Sollten sich weitere Entwicklungen ergeben, werden wir alle Betroffenen persönlich und die Schulgemeinde allgemein über die Homepage informieren.

 

 

Umgang mit Erkrankungen der Schüler:

 

Hygienemaßnahmen zur Vermeidung einer Sars-19 Infektion:

 

- Maskenpflicht (eigene Masken) auf dem Schulgelände (Außnahme Klassenräume)

    Nur, wenn die Schüler auf dem Platz in den Klassenräumen sitzen, dürfen sie die Maske ausziehen. Sonst gilt überall Maskenpflicht. Bitte geben Sie den Schülern eine Zweitmaske mit. Es passiert sehr oft, dass die Maske kaputt geht. Wir haben in den letzten Wochen ca. 300 Masken ausgegeben und unser Vorrat ist erschöpft.

Wenn die Schüler keine Maske dabei haben, können sie nicht weiter auf dem Schulgelände verbleiben und die Eltern müssen eine Maske vorbeibringen.

 

- Die Schüler werden auf den Schulhöfen getrennt:

     Jahrgang 5 und 6 Schulhof am Juze

     Jahrgang 7 und 8 Schulhof am Fahrradständer

     Jahrgang 9 und 10 Schulhof am Schuh

 

Zu Beginn des Unterrichts und zum Ende der Pausen (Mittagspause und große Pause) werden die Schüler von den Fachlehrern abgeholt und zum Klassenraum geführt.

Zum Ende des Unterrichts nach der 2ten Stunde und der 4ten Stunde werden die Schüler von den Lehrern auf die Pausenhöfe gebracht.

 

Bitte die Schließfächer übergangsweise nicht benutzen, um eine unkontrollierte Vermischung der Schüler zu verhindern.

 

- Zu Beginn des Unterrichts desinfizieren sich alle Schüler die Hände im Klassenraum. Das Material stellt die Schule.

 

Wir erwarten, dass alle Schüler sich diszipliniert an die Regeln halten und im Sinne des Allgemeinwohles gut mit den Lehrkräften zusammenarbeiten.

 

 

 

In dringenden Fällen ist die Schulleitung unter der Nummer 02271 767703 und per Mail erreichbar.

 

Schüler, die zu einer Risikogruppe gehören

 

Jede Entscheidung über ein Fernbleiben vom Präsenzunterricht wegen einer Vorerkrankung ist eine Einzelfallentscheidung und muss schriftlich bei der Schulleitung beantragt werden.

 

Digitale Endgeräte zur Unterstützung der Familien, in denen keine Endgeräte zur Verfügung stehen.

 

Die Stadt Bergheim wird Tablets für diese Schüler anschaffen. Die Schule wird diese Geräte an die betreffenden Schüler verleihen. Die Geräte werden frühestens nach den Herbstferien zur Verfügung stehen.



Geschwister-Scholl-Realschule   
Chaunyring 11–13                       
50126 Bergheim

Telefonisch: 7:00–14:30 Uhr
Tel.: 02271 / 767703

Fax: 02271 / 767704

So finden Sie den Weg zu uns:

zur Anfahrtskizze